Essener Philharmoniker

Spielzeit 2016/2017: Sonderkonzerte

Oboetry Slam
Vorstellungen & Tickets
Mo 13. 03. 2017 19:30 Uhr Eintritt frei

Mit Gerhard Schnitzler (Oboe), Rupert Schnitzler (Klavier), Jay Nightwind (Slam-Poet), Désirée, DJ

Wenn die sogenannte “Hochkultur” auf die sogenannte “Popkultur” trifft, kann das nur spannend werden. Jay Nightwind, alias Jan Seglitz, ist Herz und Kopf der Essener Poetry-Slam-Szene. Gerhard Schnitzler ist seit 1981 Solo-Oboist der Essener Philharmoniker. Und Rupert Schnitzler ist Jazz-Pianist. Gemeinsam wagen sie ein Programm zwischen Robert Schumann und freier Improvisation, Geschichten und Musik, Nonsens und heiligem Ernst. Am DJ-Pult steht Désirée (Reisebureau, Beatplantation).

Klassische Musik mal anders genießen – in entspannter, lockerer Atmosphäre außerhalb des Konzertsaals: Dazu laden einzelne Musikerinnen und Musiker der Essener Philharmoniker und ausgewählte Gäste im Rahmen ihrer KlassikLounge ein! Im Café Central oder in der Heldenbar des Grillo-Theaters sowie erstmals in dieser Spielzeit auch im Aalto-Foyer werden mehrere Live-Acts gespielt, mit teilweise unkonventionellen Werken und Verbindungen zu anderen Künsten, die einen interessanten musikalischen und künstlerischen Cocktail versprechen. Im Anschluss bietet sich bei “klassischer” Lounge-Musik die Gelegenheit zum intensiven Austausch zwischen Publikum und Künstlern. Jede KlassikLounge hat ein eigenes Motto, was eine abwechslungsreiche Mischung verspricht.
Termine
13. März 2017, Grillo-Theater
12. Juni 2017, Aalto-Theater, Foyer

Eintritt frei