Essener Philharmoniker

Spielzeit 2016/2017: Sonderkonzerte

Oboetry Slam

Mit Gerhard Schnitzler (Oboe), Rupert Schnitzler (Klavier), Désirée, DJ

Wenn die sogenannte “Hochkultur” auf die sogenannte “Popkultur” trifft, kann das nur spannend werden. Gerhard Schnitzler ist seit 1981 Solo-Oboist der Essener Philharmoniker. Und Rupert Schnitzler ist Jazz-Pianist. Gemeinsam wagen sie ein Programm zwischen Robert Schumann und freier Improvisation, Geschichten und Musik. Am DJ-Pult steht Désirée (Reisebureau, Beatplantation).

Klassische Musik mal anders genießen – in entspannter, lockerer Atmosphäre außerhalb des Konzertsaals: Dazu laden einzelne Musikerinnen und Musiker der Essener Philharmoniker und ausgewählte Gäste im Rahmen ihrer KlassikLounge ein! Im Café Central oder in der Heldenbar des Grillo-Theaters sowie erstmals in dieser Spielzeit auch im Aalto-Foyer werden mehrere Live-Acts gespielt, mit teilweise unkonventionellen Werken und Verbindungen zu anderen Künsten, die einen interessanten musikalischen und künstlerischen Cocktail versprechen. Im Anschluss bietet sich bei “klassischer” Lounge-Musik die Gelegenheit zum intensiven Austausch zwischen Publikum und Künstlern. Jede KlassikLounge hat ein eigenes Motto, was eine abwechslungsreiche Mischung verspricht.
Termine
13. März 2017, Grillo-Theater
12. Juni 2017, Aalto-Theater, Foyer

Eintritt frei