Essener Philharmoniker

Chöre: Kinder- und Jugendchöre

Ob Aalto Spätzchen, Aalto Spatzen, Aalto Kinder- oder Aalto Jugendchor – die jungen Gesangstalente kommen häufig auf der Bühne zum Einsatz. In der Spielzeit 2015/16 wirken sie u. a. in Macbeth, Die Zauberflöte und Tosca mit. Daneben gehören auch Eigenproduktionen und die Teilnahme an Philharmonischen Konzerten zum festen Programm. Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren können bei den Aalto Spätzchen und Aalto Spatzen mit dem Singen beginnen. Gearbeitet wird auf Grundlage der Chorschule von Zoltán Kodály.

Im Aalto Kinderchor singen Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren unter der Leitung von Chorleiter Patrick Jaskolka. Dieser Chor ist in zwei Gruppen unterteilt, damit zunächst in einem „Vorchor“ das Repertoire und das mehrstimmige Singen gelernt werden kann, um dieses Können dann im Konzertkinderchor unter Beweis zu stellen.
In all diesen Ensembles steht die kindgerechte Vermittlung von sängerischen, musikalischen und szenischen Grundlagen im Vordergrund.
Ausgewählte, besonders begabte Kinder werden in solistischem Singen gefördert. Das Förderprogramm reicht vom Sologesang in Kinderopern bis hin zu veritablen Opernrollen wie den drei Knaben in Mozarts Die Zauberflöte.
Im Aalto Jugendchor singen Jugendliche, auch unter der Leitung von Patrick Jaskolka, im Alter zwischen 14 und 20 Jahren, die bereits über musikalische Kenntnisse verfügen. Diese Chorgruppe widmet sich vorwiegend der Arbeit an klassisch orientiertem Repertoire und der Pflege anspruchsvoller Chormusik.
Alle Proben finden im Aalto-Theater Essen statt.
Proben
Aalto Spätzchen: Montag, 15:00-15:50 Uhr
Aalto Spatzen: Montag, 16:00-16:50 Uhr
Aalto Kinderchor (Vorchor): Montag, 16:00-17:00 Uhr
Aalto Kinderchor: Montag, 17:00-18:00 Uhr und Donnerstag, 17:00-18:00 Uhr
Aalto Jugendchor: Montag, 18:15-19:15 Uhr
Info & Kontakt
Chorbüro Aalto-Theater Essen
Christian Komorowski (Organisation), T 02 01 81 22-232 | -231
info@aaltokinderchor.de, www.aaltokinderchor.de
André Fuckert & der Aalto-Kinderchor
„KINDER“

Musik, Text, Produktion, Gesang: André Fuckert
Gesang: Aalto-Kinderchor (Leitung: Patrick Jaskolka)
Video & Schnitt: Rainer Hartmann